Glossar - G

Alles 2 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

G

Begriff Erklärung Lektion
Ganzschluss Der Ganzschluss (auch männlicher Schluss als Ende eines Nachsatzes genannt) endet harmonisch auf der ersten Stufe. Kurs 2 (Silber):
» Phrase, Satz, Thema und Periode
Ganzton Der Ganzton (eigentlich: Ganztonschritt) besteht aus zwei Halbtonschritten. Kurs 1 (Bronze):
» Halb- und Ganztonschritte
Ganzton-Tonleiter Die Ganzton-Tonleiter ist eine Tonleiter aus sechs Tönen im regelmäßigen Abstand eines Ganztones (z.B.: c1-d1-e1-fis1-gis1-ais1-c2) Kurs 1 (Bronze):
» Ganztontonleiter, Pentatonik, Cluster
Gegenbewegung Gegenbewegung ist eine Beschreibung der horizontalen Beziehung von Stimmen zueinander. Eine Stimme bewegt sich abwärts, die andere Stimme aufwärts. Kurs 2 (Silber):
» Grundlegendes
Generalbass Der Generalbass (ital. „fortlaufender / ununterbrochener Bass“) wird auch bezifferter Bass genannt. Beliebte Notationsweise im Barock. Es wurden nur die Außenstimmen notiert. Die Bassstimme erhielt Ziffern, die als Symbole für die verwendeten Akkorde standen. Kurs 2 (Silber):
» Das Generalbasszeitalter
Gerade Bewegung Gerade Bewegung ist eine Beschreibung der horizontalen Beziehung von Stimmen zueinander. Zwei Stimmen gehen dabei zur selben Zeit in gleichen Intervallen in die gleiche Richtung. Kurs 2 (Silber):
» Grundlegendes
Geräusch Ein Geräusch entsteht durch unregelmäßige Schwingungen eines elastischen Körpers. Die Tonhöhe kann daher nicht exakt bestimmt werden. Kurs 2 (Silber):
» Grundlagen 1
Gleichnamige Tonleitern Gleichnamig heißen Tonleitern, wenn sie denselben Ausgangston haben (C-Dur, c-Moll). Gleichnamige Tonleitern haben daher unterschiedliche Vorzeichen. Kurs 2 (Silber):
» Diatonische Skalen
Grafische Notation Die Grafische Notation ist eine Möglichkeit der Darstellung von Musik, bei der anstelle von Notenzeichen grafische Zeichen zur Notierung von Musik verwendet werden. Kurs 1 (Bronze):
» Notenlinien
Griffnotation Die Griffnotation ist eine Möglichkeit der Darstellung von Musik, bei der anstelle von Notenzeichen Griffsymbole zur Notierung von Musik verwendet werden. Kurs 1 (Bronze):
» Notenlinien
Grobbestimmung Grobbestimmung ist jener Vorgang, bei dem ein Intervall nur durch einfaches Abzählen des Tonabstandes bestimmt wird. Kurs 1 (Bronze):
» Intervalle
Grundstellung Grundstellung ist die Abbildung eines Dreiklanges oder Akkordes, wenn der tiefste Ton der namensgebende Ton des Dreiklanges/Akkordes ist. Kurs 1 (Bronze):
» Dreiklänge in Dur und Moll