Glossar - O

Alles 2 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

O

Begriff Erklärung Lektion
Obertöne Die Obertöne entsprechen den in einem Ton eingehaltenen Teiltönen. Die Anzahl der mitschwingenden Obertöne bewirkt den typischen Klang eines Instrumentes. Kurs 2 (Silber):
» Die Wiedergeburt der Antike
Oktave Oktave (lat. octava „die achte“, griechisch „οκτώ“: acht) ist die Intervallbezeichnung für einen acht Töne Abstand in einer diatonischen Tonleiter. Kurs 1 (Bronze):
» Stammtonreihe
Oktavraum Ein Oktavraum besteht aus sieben Stammtönen und ordnet eine Note eindeutig einer Tonhöhe zu. Kurs 1 (Bronze):
» Stammtonreihe
Oktett Ein Oktett (von lat. octo: „acht“) ist ein Ensemble bestehend aus acht Instrumentalisten oder Sängern. Kurs 2 (Silber):
» Ensemblearten
Ornamentik Ornamentik (von lat.: ornare = „schmücken“, „zieren“, „ordnen“, „rüsten“) ist der Oberbegriff für alle Verzierungen. Kurs 2 (Silber):
» Verzierungen
Oszillograph Ein Oszillograph ist ein Gerät zur Darstellung von periodischen Schwingungen. Kurs 2 (Silber):
» Grundlagen 1